WE ARE MOVING!

EN: 

Important Information!!!

Hello, everyone!

Currently, the team of Eurowerkstatt is in the process of moving into our new office at Löbstedter Str. 17 in Jena. 

At the moment, we are very busy with the move, and therefore, we are very sorry for not being able to get in touch with you right away! 

If you have an urgent message, you are, of course, welcome to contact us on our mobile phone: Tel: (0049) 01522 5154325

We will keep you updated! 

DE: 

Wichtige Informationen!!!

Hallo zusammen!

Das Team der Eurowerkstatt ist gerade dabei, unser neues Büro in der Löbstedter Str. 17 in Jena zu beziehen. 

Im Moment sind wir sehr mit dem Umzug beschäftigt, daher tut es uns sehr leid, dass wir uns nicht sofort bei Ihnen melden können! 

Wenn Sie eine dringende Nachricht haben, können Sie uns natürlich auch gerne auf unserem Handy erreichen: Tel: (0049) 01522 5154325

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten! 

Changes are coming!

Das bekannte „Casa Loca“, der Gemeinschaftsraum für Freiwillige, wird renoviert. Er wird ab dem 1. Mai das neue Büro der Eurowerkstatt sein. Aber nur weil der Gemeinschaftsraum ein neues Büro sein wird, heißt das nicht, dass die Freiwilligen sich dort nicht aufhalten können!

Das Büro wird immer noch ein Ort sein, an dem sich die Freiwilligen treffen, Filme auf dem Beamer anschauen können und so weiter. Außerdem gibt es einen großen Garten, und das Wetter soll ja bekanntlich besser werden. Behalten Sie unsere sozialen Medien im Auge, um weitere Updates zu erhalten, wenn die Umgestaltung fortschreitet.

Green Growth for Europe

The volunteers have created their own small project called „Green Growth for Europe“ and applied for EU funding.

The idea behind the project is to make Jena just a little greener than it is. They will be walking around Jena and its surroundings collecting trash while asking the locals of Jena if they would like to join. We like cultural exchange, and, of course, the project is open to everyone.

They will be organizing a flea market this summer where people can sell their own stuff and much more exciting stuff, so stay tuned for more updates!

Weekend trip to Leipzig

Vom 29. bis 31. Oktober 2021 unternahmen die Freiwilligen einen Wochenendausflug nach Leipzig, um eine neue Stadt in Deutschland kennenzulernen.

Die Reise beinhaltete verschiedene Stationen in Leipziger Stadtteilen. Sie fuhren nach Connewitz, einem Viertel in Leipzig, das für seine Vielfalt bekannt ist. Die Freiwilligen erkundeten das Conne Island, ein alternatives Jugendkulturzentrum in Connewitz, und waren von seinem einzigartigen Erscheinungsbild fasziniert.

Außerdem besuchten sie den Stadtteil Lindenau und unternahmen einen kleinen Spaziergang entlang des wunderschönen Kanals.

Die Freiwilligen erkundeten jedoch nicht nur die Außenbezirke von Leipzig, sondern auch das Stadtzentrum, wo sie etwas über die Geschichte der Stadt erfuhren und historische Stätten sahen.

Die Freiwilligen empfanden die Stadt als attraktiv und sagten, sie sei einen Besuch wert. Sie werden auf jeden Fall in Zukunft wiederkommen.

This image has an empty alt attribute; its file name is D80A8EE4-F9FD-42D9-A944-E17ECB9CABF2_1_105_c.jpeg
2021/2022 volunteers
Conne Island, Connewitz
Lindenau
Zentrum von Leipzig

Tagung in Berlin

Vom 22. bis 24. Mai fand, auf Einladung des SPD Abgeordneten Christoph Matschie, eine Tagung in Berlin statt. Sie richtete sich an politisch Interessierte aus Thüringen. An der Tagung nahmen die Freiwilligen der EuroWerkstatt Jena e.V. sowie Mitglieder der jugendpolitischen Organisation „Jusos Thüringen“ teil.

Das Programm der Reise beinhaltete:

1) Deutscher Bundestag (Reichstagsgebäude)

2) Besuch der Russischen Botschaft in Berlin

3) Führung im Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst (Stätte der Kapitulation der Wehrmacht 1945)

4) Führung in der Gedenkstätte und Museum „KZ und Speziallager Sachsenhausen“

5) Besuch der Ausstellung ERLEBNIS EUROPA im Europäischen Haus

6) Diskussion mit MdB im Paul-Löbe-Haus

Die Reise war sehr ansprechend gestaltet. Es gab viele nützliche und wichtige Informationen über das politische System Deutschlands und Europas im Allgemeinen. Ich hoffe, dass eine solche Reise wiederholt wird.

Artikel von Nikolai Kaplenko. Übersetzung von Johanna Grosser.